Willkommen auf der Seite des Unterstützungsverein Hauzenberg

Wir sind seit 1857 für unsere Mitglieder und deren Nachkommen im Falle eines Falles da und unterstützen unbürokratisch und schnell im Trauerfall.

Werden Sie Mitglied und sichern Sie sich und Ihre Angehörigen ab!

AKTUELLES & TERMINE

Bis zu 50 Euro für neue Mitglieder!

Der Unterstützungsverein Hauzenberg bietet viele Vorteile - durch die Mitgliedschaft im Verein zeigen Sie, dass Ihnen die persönliche Absicherung sehr wichtig ist. Mit einem geringen Beitrag sichern Sie sich eine Sterbegeld-Auszahlung von derzeit 2.000 Euro  - völlig unkompliziert und unbürokratisch leistet der Verein eine wertvolle Unterstützung im Todesfall. Damit haben entscheiden Sie sich für eine verantwortungsvolle Vorsorge.

Damit der Unterstützungsverein mit derzeit über 1.700 Mitgliedern auch in Zukunft stark aufgestellt ist, haben wir eine einmalige Aktion ins Leben gerufen und zahlen bis zu 50 Euro Prämie für jedes neue Mitglied aus! Alle Informationen finden Sie in der Broschüre, die sich sich hier downloaden können. Übrigens: Der Wohnort spielt keine Rolle: Jeder bis 40 Jahre, dem Absicherung wichtig ist, kann unkompliziert beitreten. Für Neuaufnahmen im Jahr 2019 fallen keine Aufnahmegebühren an!

Weitere Formulare erhalten Sie jederzeit bei den Vorstands- und Ausschussmitgliedern,telefonisch unter 08586 2913.

Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied!

pdf

Klicken Sie hier um den download zu starten
Mitgliedsantrag und Neumitglieder-Aktion 

Vereinsausflug nach Nürnberg am 1.6.2019: AUSGEBUCHT!

Vereinsausflug nach Nürnberg am 1. Juni 2019

Am Samstag, 1. Juni ist es wieder soweit: Der Unterstützungsverein Hauzenberg lädt zu seinem beliebten Ausflug. In diesem Jahr steht mit Nürnberg, das aufgrund des Reichtums seiner Geschichte und seiner Kulturlandschaft besonders erlebenswert macht, auf dem Programm.

Der Tag in der fränkischen Metropole beginnt am ehemaligen Reichsparteitagsgelände, das wegen seiner Größe und Bedeutung zu einem geschichtsträchtigen Ort wurde. Von dort aus begleitet ein ortskundiger Führer die Rundfahrt im Bus zu weiteren Sehenswürdigkeiten mit verschiedenen Möglichkeiten zum Ausstieg, wie der Stadtmauerring und dem berühmten St. Johannisfriedhof. Mittags genießt die Gruppe im „Bratwurst-Röslein“ fränkisch-urgemütlicher Wirtshaustradition. Absolut sehenswert ist die mittelalterliche Altstadt samt der mächtigen Kaiserburg. Bei einem Streifzug durch die verwinkelten Gassen zeigen sich historische Gebäude, für die nötigen Informationen sorgt ein Stadtführer, der die Gruppe auf dem leichten Rundgang begleitet und Geschichte und Geschichten der  Sehenswürdigkeiten erklärt.

Auf der Heimfahrt wird ein Stopp in der bekannten Confiserie Seidl in Laaber eingelegt. Hier können Pralinen und andere süße Verführungen zu vergünstigten Preisen eingekauft werden.

Natürlich sind auch Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen, an diesen Tagesausflug am 1. Juni teilzunehmen. Der Bus startet um 5.30 Uhr vom Hauzenberger Busbahnhof. Im Reisepreis von 25 Euro pro Person ist eine zünftige Brotzeit enthalten.  Weitere Informationen unter 0160 977 69 894 bei Reiseleiter Hans Anetzberger, der um baldige Anmeldung bittet, da die Plätze sehr begrenzt sind.

Der Bus ist bereits voll besetzt - es werden keine Anmeldungen mehr entgegen genommen!

Fotonachweis:© Stadt Nürnberg/Ralf Schedlbauer

 

Das war kalt! Der Unterstützungsverein Hauzenberg wurde zur #coldwaterchallange herausgefordert - und wir haben die Herausforderung angenommen. Danke an die Stadtkapelle Hauzenberg für die Nominierung!

Am Dienstag, 20.2.2018 um 16.30 Uhr wars soweit: Vollen Mutes gings ab in den Kursee im Bürgerpark - und es war wahrlich frisch. Für die gute Sache gehen 100 EUR an die Aktion Lebenshilfe Hauzenberg - die wir aber gleich auch noch nominieren, genauso wie den Pfarrgemeinderat Hauzenberg. Ihr habt eine Woche Zeit, um es uns gleich zu tun... oder wir freuen uns über eine gscheide Brotzeit :-)

Vorstandswahlen 2017: 

Geschäftsführer Hans Jürgen Anetzberger, 2. Vorsitzende Anita Seidl, Ehrenvorsitzende Theresia Grübl, 1. Vorstand Max Zillner, Schriftführerin Claudia Sammer.

Der Unterstützungsverein Hauzenberg bedankt sich bei Theresia Grübl für ihren pausenlosen Einsatz in all den Jahren der ehrenamtlichen Tätigkeit.